Web Banner Themenfelder. Illustration von Menschen, die große Karteikarten sortieren

OZG-Themenfelder

Hier finden Sie weitere Informationen zu den 14 Themenfeldern.

Mit dem Onlinezugangsgesetz sollen Verwaltungsleistungen zukünftig thematisch und nicht mehr nach den jeweils zuständigen Behörden gegliedert werden. Dadurch wird die Suche bzw. die Beantragung von Leistungen für Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen erleichtert.

Die rund 575 OZG-Leistungen aus dem Umsetzungskatalog sind in mehrere Lebens- und Geschäftslagen gegliedert, welche sich wiederum einem oder mehreren von 14 Themenfeldern zuordnen lassen. Durch diese Bündelung sollen aus Nutzersicht thematisch zusammenhängende Verwaltungsleistungen gemeinsam digitalisiert werden. Zudem ist auf Grundlage der Themenfelder eine arbeitsteilige Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes in den einzelnen Zuständigkeitsbereichen möglich. Für jedes Themenfeld übernehmen ein Bundesressort sowie mindestens ein Bundesland die Federführung für die Umsetzungsplanung.

Auf den folgenden Unterseiten finden Sie detailliertere Informationen zum jeweiligen Themenfeld.